Tischtennis - Naitschau

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sportverein


Jugend- und Männermannschaft Tischtennis

Training:
Jugendmannschaft: Montag von 17.00 bis 18.30 Uhr
Männermannschaft: Freitag von 19.00 - 22.00 Uhr

Ansprechpartner:

Horst Schönberger
Naitschau Nr.38
07957 Langenwetzendorf
Tel.: 036625 21283

Ergebnisse der 2. Kreisliga Greiz Jugend
hier.

Tischtennis-Nichtaktiven-Turnier 2017
Zum Freitag dem 13.ten im Oktober, trafen sich die Tischtennisfreunde zum alljährlichen Nichtaktiven-Turnier in der Naitschauer Schulsporthalle. Wie im Vorjahr, wieder ein starkes Teilnehmerfeld. 15 Männer und 9 Frauen stellten sich den Wettkämpfen. An allen 5 Tischen wurde gespielt und beim Veranstalter zeigten alle Helfer vollen  Einsatz.
In der Damenstaffel traten 9 Spielerinnen gegeneinander an. Gespielt wurde in zwei Gruppen. Die Erstplatzierten spielten um Platz 1. Beide gingen ungeschlagen in das Finale. Hier erkämpfte sich Sabine Salibasic mit 2:1 Sätzen den Sieg. Platz 2 ging an Tina Schuster. Das Spiel um 3.Platz gewann Anna Geilert gegen Jessica Böhm mit 2:0. Weitere Teilnehmer: Tina Salibasic, Manuela Huhn, Sabine Beinhoff, Anja Fischer und Anna-Maria Huhn.
Bei den Herren stellten sich 15 Tischtennisspieler dem Wettkampf. In zwei Gruppen wurden die Endspielteilnehmer ermittelt. Die beiden Gruppenersten spielten das große Finale und die Gruppenzweiten um Platz 3. Jens Donat gewann das Endspiel mit 2:1 Sätzen und kam als Sieger auf Platz 1. Philipp Schiller belegte den 2. Platz. Beide Finalisten gingen ungeschlagen aus den Gruppenspielen hervor. Den 3. Platz erkämpfte sich im kleinen Finale Paul Gerwatowski gegen Andreas Jahn ebenfalls mit 2:1 Sätzen Weitere Platzierungen Gruppe Blau: Sven Nauhardt, Mario Beer, Thomas Gerwatowski, Michael Sturm, Ralf Nöller und Heiko Schönberger und in Gruppe Rot: Christian Labuhn, Christoph Zeiner, Dirk Lätzer, Philipp Schönberger und Thomas Reißmann.
Die Sieger wurden mit Urkunden, Blumen und kleinen Preisen geehrt. Im Jubiläumsjahr der Tischtennissektion gab es noch die Medaille „50 Jahre Tischtennis SG Naitschau“.

Es war wieder ein schöner Tischtennisabend mit fairen und spannenden Spielen. In den Finalen wurde sehenswerter Tischtennis geboten. Ein großes Dankeschön allen Teilnehmern und den Helfern die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.
Text u. Foto Holger Mittenzwei
SG Naitschau Abt. TT
Jubiläum 50 Jahre Sektion Tischtennis der Sportgemeinschaft Naitschau
Am 9. September 2017 wurde in der Sportgemeinschaft Naitschau ein besonderes Jubiläum gefeiert – 50 Jahre Abteilung Tischtennis. 1967 wurde sie von Horst Schönberger gegründet.
Und ohne den Anteil anderer schmälern zu wollen, war er es auch, der den Tischtennis in Naitschau über Jahrzehnte prägte.
Die Bedingungen waren zunächst nicht einfach. Über viele Jahre fand das Training und auch der Punktspielbetrieb im Saal der „ Sonne „ statt. Baustellenleuchten mussten zur Verbesserung der Lichtverhältnisse installiert werden.
Mehrere Mannschaften waren im Punktspielbetrieb aktiv und spielten u. a. in der damaligen Bezirksliga und konnten Erfolge feiern. Mit dem Bau der Sporthalle in Naitschau änderten sich die Trainings- und Spielbedingungen natürlich wesentlich.
Nach 33 Jahren gab Horst Schönberger den Staffelstab als Sektionsleiter weiter – Bertram Steinert, Gottfried Stöckel, Holger Mittenzwei setzten die erfolgreiche Arbeit fort.
Ein Sieg im Landespokal konnte u. a.gefeiert werden, Horst Schönberger, Mario Feustel und Gottfried Stöckel errangen Kreismeistertitel.
Auch in der Nachwuchsarbeit wurde viel erreicht.  Die Jugendspieler konnten etliche Erfolge bei Kreisjugendspielen verbuchen und in Zusammenarbeit mit der Schule wird eine Arbeitsgemeinschaft TT geführt.
Das Jubiläum wurde sowohl sportlich als auch feierlich begangen.
Zunächst fand in der Sporthalle ein Doppelturnier statt. Jeweils ein ehemaliger und aktiver Spieler wurden in die Teams gelost. Im Vordergrund stand natürlich der Spaß, aber man konnte noch viel Ehrgeiz und Einsatz erleben.
Zum Abschluss erhielten alle sehr schöne Erinnerungsmedaillen.
Am Abend dann eine Jubiläumsveranstaltung im Bürgerhaus, zu der auch die Lebenspartner eingeladen waren. In seiner Ansprache ging der Vereinsvorsitzenden noch einmal auf die Geschichte und Entwicklung der Abteilung ein, lobte dabei auch die gute Zusammenarbeit mit dem Kreissportbund, dem Landratsamt, der Gemeinde, den Vogtlandwerkstätten, der Feuerwehr und der Schule.
Martina Munzert vom Vorstand des Kreissportbundes Greiz nahm die Ehrungen vor.
Die Sektion Tischtennis erhielt eine Ehrenurkunde vom Thüringer Tischtennisverband. Diese nahm Horst Schönberger entgegen. Darüber hinaus wurden Lothar Elsner, Silvio Künzel und Andre Geiler geehrt.
Danach wurden Bilder vergangener Jahrzehnten auf einer Leinwand gezeigt. Natürlich blieben dabei manches Schmunzeln oder laute Heiterkeit nicht aus.
Durch Mandy Nöller wurden die Anwesenden mit Speisen und Getränken versorgt. Der Abend war noch lang genug, um sich über Vergangenes und Zukünftiges zu unterhalten.
SG Naitschau, Tischtennis
Text: Otto Nöller/ Bilder Verein
Kreisjugendspiele Mai 2017 im Tischtennis
Am 8. Mai 2017 wurden die Tischtennis-Wettkämpfe der Schüler  in der Sporthalle Kurt Rödel in Greiz ausgetragen. Um die 100 Teilnehmer ermittelten im fairen Wettstreit in ihren jeweiligen Altersklassen ihre Besten.
Von der Bio-Landschule Langenwetzendorf nahmen Ben Fleischer, Finn Kaul, Norick Meyer und  Jonas Lückert an den Wettkämpfen teil. Diese Schüler trainieren in der T.T.-Jugendgruppe der SG Naitschau.
Ben Fleischer spielte in der Altersklasse B-Schüler Nichtaktiv. Von Sieg zu Sieg kam er bis in das Halbfinale. Dort mußte er sich mit 0:2 Gewinnsätzen geschlagen geben. Der 3. Platz mit der Bronzemedaille ist dennoch ein großer Erfolg bei immerhin 20 Startern in dieser Altersgruppe.
Norick Meyer, ebenfalls in der Altersklasse B-Schüler Nichtaktiv, belegte den 5. Platz.
Jonas Lückert als Neuling bei den Kreisjugendspielen gestartet, erkämpfte sich in der Altersklasse C-Schüler Nichtaktiv den 1. Platz und erhielt somit die Goldmedaille.
Finn Kaul als Ältester, bestritt den Wettkampf in der Altersklasse A-Schüler. Nach knappen Spielsätzen und spannenden Spielen blieb leider nur der „Undankbare“ 4. Platz.
Allen Teilnehmern herzlichen Glückwunsch !
Jeder hat sportlich sein Bestes gegeben und Spass hat es ebenfalls gemacht. Dafür bekam jeder eine Urkunde.
Auf dem Mannschaftsbild stehen von links nach rechts Norick Meyer, Jonas Lückert, Ben Fleischer und Finn Kaul.
Die Bilder der Siegerehrung zeigen Jonas Lückert 1. Platz mit der Goldmedaille und Ben Fleischer 3. Platz mit der Bronzemedaille zusammen mit Norick Meyer





H. Mittenzwei
Bericht und Bilder
SG Naitschau e.V.
AG-Tischtennis an der Grundschule Naitschau
Mit Beginn des neuen Schuljahres setzt die Sportgemeinschaft Naitschau e. V. die Arbeitsgemeinschaft Tischtennis fort.
Interessierte Mädchen und Jungen der 2./3. und 4. Klasse lernen mit dem Schläger und Ball umzugehen und lernen die Spielregeln im Tischtennis kennen. Spiel und Spass an der Bewegung stehen im Vordergrund.
Gespielt wird eine Stunde, jeweils Donnerstag nach dem Schulunterricht. Auf Grund der großen Teilnehmerzahl mußten zwei Gruppen gebildet werden.
Mit der automatischen Ballmaschine wird die Treffsicherheit zum Tischtennisball geübt.Das Foto zeigt die Schüler an der Ballmaschine.
Text u. Foto: Holger Mittenzwei
SG Naitschau e.V.
Tischtennis-Nichtaktiven-Turnier 2016
Am Freitag, dem 21.Oktober trafen sich die Tischtennisfreunde zum alljährlichen Nichtaktiven-Turnier in der Naitschauer Schulsporthalle. Ein starkes Teilnehmerfeld, 14 Männer und 9 Frauen stellten sich den Wettkämpfen. An allen 5 Tischen wurde gespielt und beim Veranstalter zeigten alle Helfer vollen  Einsatz. Nach fast 4 Stunden Spielzeit waren die Sieger ermittelt.
In der Damenstaffel traten 9 Spielerinnen gegeneinander an. Gespielt wurde jeder gegen jeden. Den 1.Platz belegte, ungeschlagen wie im Vorjahr, Anna Geilert. Sabine Salibasic kam  auf den 2. Platz und Birgit Frantz erkämpfte den 3.Platz. Weitere Reihenfolge: Katja Geilert, Tina Salibasic, Anke Berauer, Anna Maria Huhn, danach Sabine Beinhoff und Sabine Schimmel.
Bei den Herren stellten sich 14 Tischtennisspieler dem Wettkampf, darunter 2 Teilnehmer aus Zwickau. In zwei Gruppen wurden die Endspielteilnehmer ermittelt. Die beiden Gruppenersten spielten das große Finale und die Gruppenzweiten um Platz 3. Norbert Haucke gewann das Endspiel und kam als Sieger auf Platz 1. Christian Berauer belegte den 2. Platz. Den 3. Platz erkämpfte sich im kleinen Finale Sven Nauhardt gegen Kay Lerchner. Beide Finalspiele wurden von unserem Oberschiedsrichter Horst Schönberger sicher geleitet. Weitere Platzierungen Gruppe A: Andreas Jahn, Dirk Lätzer, Andre’ Roßram, Marcel Kaul, Frank Elsner und in Gruppe B: Christoph Zeiner, Philipp Schönberger, Heiko Schönberger, Eric Lerchner, Andreas Schimmel.
Die Sieger wurden mit Urkunden, Blumen und kleinen Preisen geehrt. Sabine Schimmel wurde als Trostpreis ein Blumenstrauß überreicht. Nach dem Motto „Dabei sein ist alles“
Es war wieder ein schöner Tischtennisabend mit fairen und spannenden Spielen. Deshalb ein großes Dankeschön allen Teilnehmern und den Helfern die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.
 
Holger Mittenzwei
SG Naitschau Abt. TT
Bilder vom Tischtennis-Nichtaktiven-Turnier
Text: Holger Mittenzwei / Fotos Verein
Kreisjugendspiele Mai 2016 im Tischtennis
Am 9. Mai 2016 wurden die Tischtennis-Wettkämpfe der Schüler  in der Sporthalle Kurt Rödel in Greiz ausgetragen. Über 90 Teilnehmer ermittelten im fairen Wettstreit in ihren jeweiligen Altersklassen ihre Besten.
Aus der Jugendtischtennisgruppe der SG Naitschau nahmen Andre Beer, Kevin Daßler, Ben Fleischer, Finn Kaul und Norick Meyer und  an den Wettkämpfen teil.
Ben Fleischer spielte in der Altersklasse C-Schüler Nichtaktiv. Hier kam er ungeschagen bis in das Finale. Nach hart umkämpften Spiel mußte er sich knapp mit 2:3 Gewinnsätzen geschlagen geben. Der 2. Platz mit der Silbermedaille ist dennoch ein großer Erfolg.
Die anderen Teilnehmer spielten in der Altersklasse B-Schüler Nichtaktiv. Hier schaffte es Andre Beer auch bis in das Finale. Leider ging dieses Spiel mit 1:3 Gewinnsätzen verloren. Mit dem 2. Platz und der Silbermedaille ist es ebenfalls eine tolle Leistung.

.Allen Teilnehmern herzlichen Glückwunsch ! Jeder hat sportlich sein Bestes gegeben und Spass hat es ebenfalls gemacht.
Die Bilder der Siegerehrung zeigen Ben Fleischer 2. Platz mit der Silbermedaille und Andre Beer 2. Platz mit der Silbermedaille.

Auf dem Mannschaftsbild stehen vorn, von links nach rechts Ben Fleischer und Norick Meyer. Dahinter von links nach rechts Andre Beer, Finn Kaul und Kevin Daßler.
H. Mittenzwei
Bericht und Bilder
SG Naitschau e.V.
Schüler-Tischtennis-Turnier 2015
Am Montagnachmittag , dem 26.Oktober hatten die Schüler die Gelegenheit, im Tischtennis in der Naitschauer Schulsporthalle, ihre Kräfte zu messen. Zahlreiche Kinder, begleitet von den Eltern, folgten der Einladung.
In der Spieleinteilung wurde das Alter der Schüler berücksichtigt.
Vanessa Berthold und Arvid Schwarz, jeweils 8 Jahre alt, spielten in mehreren Sätzen ihren Sieger aus. Hier behielt Arvid die Oberhand und wurde mit der Goldmedaille geehrt. Silber ging an Vanessa.
Die anderen sieben Teilnehmer im Alter von 10 bis 13 Jahren traten gegeneinander an. Gespielt wurde jeder gegen jeden. Gekämpft wurde mächtig und es gab viele knappe Entscheidungen. Die Goldmedaille für den Sieg bekam Paul Gerwatowski. Er blieb im Turnier ungeschlagen. Platz Zwei und die Silbermedaille erkämpfte sich Diego Pohl. Über Platz drei und vier entschied nur die bessere Satzdifferenz bei gleichauf gewonnenen Spielen. Bronze erhielt demzufolge Andre Beer. Kevin Daßler kam auf den 4.Platz. Weitere Reihenfolge: Ben Fleischer, danach Finn Kaul und Norick Meyer.
Alle Spieler wurden mit Urkunden und Tischtennisbällen geehrt.
Für alle war es ein schöner Nachmittag. Deshalb ein großes Dankeschön allen
Teinehmern und den Helfern die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Fotos: H. Mittenzwei
Holger Mittenzwei
SG Naitschau Abt. TT
Tischtennis-Nichtaktiven-Turnier 2015

Am Freitag,dem 16.Oktober trafen sich die Tischtennisfreunde zum alljährlichen Nichtaktiven-Turnier in der Naitschauer Schulsporthalle. Eine starke Teilnehmerzahl erfreute wieder den Veranstalter. In der Damenstaffel traten sieben Spielerinnen gegeneinander an. Gespielt wurde jeder gegen jeden. Den 1.Platz belegte, ungeschlagen wie im Vorjahr, Anna Geilert. Über Platz Zwei und Drei entschied nur die bessere Satzdifferenz bei gleichauf gewonnenen Spielen. Katja Geilert kam demzufolge auf den 2. Platz und Manuela Huhn erkämpfte den 3.Platz. Weitere Reihenfolge: Sabine Salibasic, ebenfalls mit der besseren Satzdifferenz gegenüber Birgit Frantz, danach Tina Salibasic und Anna Maria Huhn.
Bei den Herren stellten sich zehn Tischtennisspieler dem Wettkampf. In zwei Gruppen wurden die Endspielteilnehmer ermittelt. Im großen Finale sah Uwe Kühnel nach zwei gewonnenen Sätzen schon wie der sichere Sieger aus. Doch dann änderte sein Gegenspieler Sven Nauhardt die Spielweise und erkämfte mit 3:2 Sätzen den 1. Platz. Norbert Hauke als Vorjahressieger schaffte es nur in das kleine Finale. Hier gewann er den 3. Platz gegen Andreas Jahn. Beide Finalspiele wurden von unserem Oberschiedsrichter Horst Schönberger sicher geleitet. Weitere Platzierungen:, Dirk Lätzer, Thomas Gerwatowski, gleichauf Christian Berauer und Christoph Zeiner, dann folgen Philipp Schönberger und Michael Berauer.
Die Spielerinnen und Spieler wurden mit Urkunden und kleinen Preisen geehrt. Hier ein Dankeschön an den Dachdeckermeister Frank Steinmüller für die Spende der Preise.
Für alle war es wieder ein schöner Tischtennisabend. Deshalb ein großes Dankeschön allen Teinehmern und den Helfern die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Holger Mittenzwei
SG Naitschau Abt. TT
Bilder vom Tischtennis-Nichtaktiven-Turnier
Text: Holger Mittenzwei / Fotos Verein
AG-Tischtennis an der Grundschule Naitschau
Mit Beginn des neuen Schuljahres setzt die Sportgemeinschaft Naitschau e. V. die Arbeitsgemeinschaft Tischtennis fort.
Gespielt wird eine Stunde, jeweils Donnerstag nach dem Schulunterricht.
Interessierte Mädchen und Jungen der 2./3. und 4. Klasse lernen mit dem Schläger und Ball umzugehen und lernen die Spielregeln im Tischtennis kennen. Spiel und Spass an der Bewegung stehen im Vordergrund.
Mit der automatischen Ballmaschine wird die Treffsicherheit zum Tischtennisball geübt.
Das Foto zeigt die Schüler an der Ballmaschine.

Holger Mittenzwei
SG Naitschau e.V.
Text u. Foto: H. Mittenzwei
Kreisjugendspiele Mai 2015 im Tischtennis
Am 11. Mai 2015 wurden die Tischtennis-Wettkämpfe der Schüler und Jugend in der Sporthalle Kurt Rödel in Greiz ausgetragen. Über 100 Teilnehmer ermittelten im fairen Wettstreit in ihren jeweiligen Altersklassen ihre Besten.
Aus der 4. Klasse der Grundschule Naitschau nahmen Diego Pohl, Henry Lätzer und Ben Fleischer an den Wettkämpfen teil.
Sie spielten in der Altersklasse C-Schüler Nichtaktiv. Hier konnte Diego Pohl den 3. Platz mit der Bronzemedaille, wie im Vorjahr, erkämpfen. Auf dem 5. Platz folgt Henry Lätzer. Der 7. Platz ging an Ben Fleischer.
Für die SG Naitschau starteten Nick Schönberger, Niklas Jöckel, Max Simon und Kevin Daßler.
Den Sieg in der Altersklasse A-Schüler Aktiv erkämpfte sich mit der Goldmedaille Nick Schönberger. Im Vorjahr war es noch die Silbermedaille.
In der Jugend Aktiv erspielte sich den 5. Platz Niklas Jöckel und auf den 9. Platz kam Max Simon.
In der Altersklasse B-Schüler erzielte Kevin Daßler den 5.Platz.
Allen Teilnehmern herzlichen Glückwunsch !
Jeder hat sportlich sein Bestes gegeben und Spaß hat es ebenfalls gemacht.
Dafür erhielten alle Teilnehmer eine Urkunde.
Auf dem Mannschaftsbild stehen vorn, von links nach rechts Henry Lätzer, Diego Pohl, Ben Fleischer und Kevin Daßler und dahinter Nick Schönberger, Max Simon, Niklas Jöckel und Trainer Horst Schönberger.
Die anderen Bilder zeigen Diego Pohl mit der Bronzemedaille und Nick Schönberger mit der Goldmedaille.
Text und Fotos: H. Mittenzwei
SG Naitschau e.V.

Abschied von aktiver Laufbahn

Zum letzten Punktspiel der Tischtennis-Saison in der 2.Kreisliga machte Horst Schönberger offiziell sein letztes Punktspiel. Obwohl das Spiel gegen VfB Greiz III mit 3 : 10 verloren ging, war er derjenige, der die 3 Punkte durch sein Können, Routine und vor allem Kampfeswillen erzielte.
Der nun 76-Jährige begann als Jugendlicher mit 15 Jahren bei Fortschritt Greiz-West mit dem Tischtennissport. Mit 18 spielte er dort bereits in der Bezirksklasse. 1965 begann man auch in Naitschau mit dem Tischtennis. Gemeinsam mit anderen gründete er die TT-Abteilung. Ab 1967 nahm man an Punktspielen teil, zeitweise mit 3 Männer- und einer Jugendmannschaft auch höherklassig. Besonders im Seniorenbereich erreichte Sportfreund Schönberger schöne Erfolge als Teilnehmer an Deutschen Turn- und Sportfesten in Leipzig oder als Kreismeister im Einzel und Doppel.
Hervorzuheben ist sein Engagement für den TT-Nachwuchs. Jahrelang führte er eine TT-AG an der Naitschauer Schule. Immer noch trainiert er montags die Spieler unserer Nachwuchsmannschaft und fährt mit ihnen zu den Spielen. Viele Schüler aus Naitschau haben bei ihm das Tischtennis-spielen systematisch erlernt. Auch dafür wurde er
mit hohen Auszeichnungen des LSB Thüringen geehrt. Nach seinem letzten Punktspiel würdigte der SG-Vorsitzende Holger Mittenzwei die Leistungen von unserem Horst Schönberger als Aktiver, Organisator vieler Sportveranstaltungen und Vorstandsmitglied
Horst wird sich auch weiterhin um den TT-Nachwuchs kümmern und, wenn Not am Mann ist, in der Männermannschaft aushelfen.
Horst Schönberger hat sehr viel für die SG geleistet und ist besonders aus dem Naitschauer TT-Sport nicht wegzudenken. Wir wünschen ihm weiterhin gute Gesundheit und Kondition.

Schöne Erfolge für Abt. Tischtennis der SG Naitschau

Bereits am 27.9.2014 fanden in Greiz-Pohlitz die diesjährigen Kreismeisterschaften für den TT-Nachwuchs statt. Von unserer Sportgemeinschaft nahm in der Altersklasse – Schüler A – Nick Schönberger daran teil. Erfreulicherweise konnte er sich den 2. Platz erkämpfen und damit den Vizekreismeistertitel sichern.
Am 18.10.2014 war Zeulenroda der Austragungsort für die Kreismeisterschaften der Senioren. Auch hier war mit Horst Schönberger ein Spieler unserer SG vertreten. In der AK – Ü 75 – war am Ende auch für Ihn mit dem 2. Platz der Vizekreismeistertitel der Lohn.
Beide Sportler haben sich damit für die Ostthüringer Meisterschaft qualifiziert.
Herzlichen Glückwunsch und weiter viel Erfolg.
SG Naitschau / Abt. TT

Foto: Verein

 
18.10.2017
Suche
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü