Schule aktuell - Naitschau

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Grundschule


Auf dieser Seite finden sie alle aktuellen Information, Berichte oder Bilder unserer Grundschule.

Den aktuellen Speiseplan der Grundschule finden sie immer hier.

Zum Bestellen über "MensaMax" können Sie sich hier mit Ihren Logindaten einloggen.

Schuleinschreibung für das Schuljahr 2018/2019

Montag, 11.12.2017 von 13.00 Uhr bis 16.30 Uhr und Dienstag, 12.12.2017 von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Allgemeine Infos

Schulfreie Tage:

Montag, 30.10.2017

Montag, 30.04.2018


Arbeitsgemeinschaften:

 Schach, Fußball, Chor, Kleine Spiele, Tischtennis

Weiter Infos zu den Arbeitsgemeinschaften erhalten sie in der Schule.
Höhepunkte des Schuljahres 2017/18

  • 27.10.17 Altkleidersammlung
  • 15.11.17 Fußgängerausbildung Klasse1 und Gewaltprävention Klasse 3
  • 17.11.17, Freitag 14.00 – 16.00 Uhr   „Tag der offenen Tür“ neue Schulanfänger
  • 15.12.17 Weihnachtsmärchen in Greiz
  • 09.01.18 Schullaufbahnberatung Klassen 3 und 4
  • 23.01.18 Fasching mit Michael Hirschel
  • 12.03.-16.03.18 Lesewoche
  • 25. und 26.04.18 Fahrradausbildung Klasse 4

AG-Tischtennis an der Grundschule Naitschau
Mit Beginn des neuen Schuljahres setzt die Sportgemeinschaft Naitschau e. V. die Arbeitsgemeinschaft Tischtennis fort.
Interessierte Mädchen und Jungen der 2./3. und 4. Klasse lernen mit dem Schläger und Ball umzugehen und lernen die Spielregeln im Tischtennis kennen. Spiel und Spass an der Bewegung stehen im Vordergrund.
Gespielt wird eine Stunde, jeweils Donnerstag nach dem Schulunterricht. Auf Grund der großen Teilnehmerzahl mußten zwei Gruppen gebildet werden.
Mit der automatischen Ballmaschine wird die Treffsicherheit zum Tischtennisball geübt.Das Foto zeigt die Schüler an der Ballmaschine.
Text und Foto: Holger Mittenzwei
SG Naitschau e.V.
Schüler-Tischtennis-Turnier 2015
Am Montagnachmittag , dem 26.Oktober hatten die Schüler die Gelegenheit, im Tischtennis in der Naitschauer Schulsporthalle, ihre Kräfte zu messen. Zahlreiche Kinder, begleitet von den Eltern, folgten der Einladung.
In der Spieleinteilung wurde das Alter der Schüler berücksichtigt.
Vanessa Berthold und Arvid Schwarz, jeweils 8 Jahre alt, spielten in mehreren Sätzen ihren Sieger aus. Hier behielt Arvid die Oberhand und wurde mit der Goldmedaille geehrt. Silber ging an Vanessa.
Die anderen sieben Teilnehmer im Alter von 10 bis 13 Jahren traten gegeneinander an. Gespielt wurde jeder gegen jeden. Gekämpft wurde mächtig und es gab viele knappe Entscheidungen. Die Goldmedaille für den Sieg bekam Paul Gerwatowski. Er blieb im Turnier ungeschlagen. Platz Zwei und die Silbermedaille erkämpfte sich Diego Pohl. Über Platz drei und vier entschied nur die bessere Satzdifferenz bei gleichauf gewonnenen Spielen. Bronze erhielt demzufolge Andre Beer. Kevin Daßler kam auf den 4.Platz. Weitere Reihenfolge: Ben Fleischer, danach Finn Kaul und Norick Meyer.
Alle Spieler wurden mit Urkunden und Tischtennisbällen geehrt.
Für alle war es ein schöner Nachmittag. Deshalb ein großes Dankeschön allen
Teinehmern und den Helfern die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Fotos: H. Mittenzwei
Holger Mittenzwei
SG Naitschau Abt. TT
Der Probealarm in der GS Naitschau
Am Mittwoch, 23.09.2015, fand in der Schule Naitschau ein Probealarm statt. Alle Schülerinnen und Schüler lernten in den Räumen, als die Sirene ertönte.
Im Flur war dichter Qualm. Da erschraken einige Kinder ziemlich. Der Rauch kam aus der Toilette, was aber nicht alle gleich merkten.
Alle kamen so schnell es ging über die Notausgänge auf den Schulhof. Die Feuerwehrmänner lobten uns, weil wir vieles richtig gemacht haben.
Unser Hausmeister, Herr Kaul, hatte hinter der Schule auf dem Schulgartengelände mit Ästen und Zweigen ein Feuer gemacht. Die Naitschauer Feuerwehr hatte Feuerlöscher mitgebracht und uns gezeigt, wie man damit umgeht. Viele Kinder durften versuchen, das Feuer zu löschen. Auch die Lehrer sollten beweisen, dass sie die Technik beherrschen. Nach dem sich die Aufregung gelegt hatte, gingen alle wieder in das Gebäude.
Vielen Dank an die Naitschauer Feuerwehr.
Text: J. Lückert, Klasse 4


Kreisjugendspiele Mai 2015 im Tischtennis
Am 11. Mai 2015 wurden die Tischtennis-Wettkämpfe der Schüler und Jugend in der Sporthalle Kurt Rödel in Greiz ausgetragen. Über 100 Teilnehmer ermittelten im fairen Wettstreit in ihren jeweiligen Altersklassen ihre Besten.
Aus der 4. Klasse der Grundschule Naitschau nahmen Diego Pohl, Henry Lätzer und Ben Fleischer an den Wettkämpfen teil.
Sie spielten in der Altersklasse C-Schüler Nichtaktiv. Hier konnte Diego Pohl den 3. Platz mit der Bronzemedaille, wie im Vorjahr, erkämpfen. Auf dem 5. Platz folgt Henry Lätzer. Der 7. Platz ging an Ben Fleischer.
Für die SG Naitschau starteten Nick Schönberger, Niklas Jöckel, Max Simon und Kevin Daßler.
Den Sieg in der Altersklasse A-Schüler Aktiv erkämpfte sich mit der Goldmedaille Nick Schönberger. Im Vorjahr war es noch die Silbermedaille.
In der Jugend Aktiv erspielte sich den 5. Platz Niklas Jöckel und auf den 9. Platz kam Max Simon.
In der Altersklasse B-Schüler erzielte Kevin Daßler den 5.Platz.
Allen Teilnehmern herzlichen Glückwunsch !
Jeder hat sportlich sein Bestes gegeben und Spaß hat es ebenfalls gemacht.
Dafür erhielten alle Teilnehmer eine Urkunde.
Auf dem Mannschaftsbild stehen vorn, von links nach rechts Henry Lätzer, Diego Pohl, Ben Fleischer und Kevin Daßler und dahinter Nick Schönberger, Max Simon, Niklas Jöckel und Trainer Horst Schönberger.
Die anderen Bilder zeigen Diego Pohl mit der Bronzemedaille und Nick Schönberger mit der Goldmedaille.
Text und Fotos: H. Mittenzwei
SG Naitschau e.V.
Osterbrunnen auf dem Schulhof
Am 23. März wurde auf den Schulhof der Naitschauer Schule wieder der Osterbrunnen aufgestellt. 
Viele fleißige Hortkinder haben in der Bastel-AG "Kreatives Gestalten" die Ostereier bemalt oder die Figuren für den Brunnen gebastelt.
50 Jahre Schule Naitschau

Eine abwechslungsreiche Schulfestwoche erlebten die Schüler und Lehrer der Grundschule Naitschau anlässlich ihres 50- jährigen Schuljubiläums vom 23.- 27.09.2013.
Interessante Veranstaltungen, bei denen die Kinder auch selbst mitmachen konnten, ließen die Woche wie im Fluge vergehen. So wurde z.B. bei Musik mit Dirk Preusse kräftig mitgesungen und Zauberer Hardy mit Begeisterung bei seinen Zaubertricks von einigen Kindern unterstützt. Zu den Veranstaltungen des Mobilen Planetariums lernten die Kinder Wissenswertes über Sternenhimmel und unseren Planeten Erde kennen. Die Klasse 1 und 2 konnte außerdem bei "Aufgepasst mit ADACUS" ihre Kenntnisse über das richtige Verhalten im Straßenverkehr unter Beweis stellen. An all diesen Veranstaltungen konnten auch die zukünftigen Schulanfänger teilnehmen.
Unsere nähere Umgebung lernte die Klasse 1 und 2 zu einem Wandertag im Pöllwitzer Wald bzw. Tiergehege Waldhaus kennen. Für die 3. und 4. Klasse ging es in das Schulmuseum nach Blankenhain.

Bilder von der Schulfestwoche
Fotos: Schule

Höhepunkt der Schulfestwoche war für alle das Schulfest. Bereits am Vormittag wurde von den Eltern oder Großeltern die Gelegenheit genutzt am Unterricht teilzunehmen. Am Nachmittag stürzten sich dann alle ins Festgetümmel mit den vielen verschiedenen Stationen. Ehemalige Sportler unserer Schule präsentierten Pokale und Medaillen. In einem kleinen Film wurde die Vereinsgeschichte der SG Naitschau gezeigt. Außerdem konnte in einer Ausstellung in die Schulchronik Einblick genommen werden. Viele ehemalige Schüler nutzten diese Gelegenheit.
Bei Kaffee und Kuchen wurden alte Erinnerungen heraus gekramt und so konnte man oft hören: Weißt du noch ….

Bilder vom Schulfest

Bei einem Ständchen des Posaunenchores Naitschau füllte sich das Festzelt. Anschließend gestalteten ehemalige Schüler, zukünftige Schulanfänger der Kindertagesstätte "Tausendfüßler", sowie der Chor der Bio- Landschule Langenwetzendorf ein abwechslungsreiches Festprogramm.

Bilder von der Festveranstaltung

Mit der Unterstützung der Schalmeien Langenwetzendorf und der FFW Naitschau endete unsere Festwoche mit einem tollen Fackelumzug.
Ein großes Dankeschön an die zahlreichen Besucher an diesem Tag. Aber auch bei den Sponsoren, die uns mit Geld oder Sachpreisen unterstützten und den vielen, vielen Helfern, die bei der Vorbereitung und Durchführung der Schulfestwoche uns ihre Hilfe und Unterstützung gaben, ein riesengroßes DANKE.

Text: U. Gedaschke


Bilder vom Fackelumzug
 
27.10.2017
Suche
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü