Kindergarten aktuell - Naitschau

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kindergarten


Auf dieser Seite finden sie viele aktuelle Informationen, Termine oder Veranstaltungen.

Den Speiseplan vom 20.11.-24.11.2017 der Kindertagesstätte finden sie

hier  

Den Speiseplan vom 27.11.-01.12.2017 der Kindertagesstätte finden sie

hier  

Aktuelle Termine, Veranstaltungen und Infos
Unsere Termine für das 2.Halbjahr
  • 28.u.29.09.2017 Fototermin mit der Fotografin Querengässer,
  • 13.10.2017 Klausurtag in der Kita ( die Kita ist an diesem Tag geschlossen ),
  • 27.10.2017 Altkleidersammlung in unserer Einrichtung
  • In der Woche vom 06.11.werden wir mit den Eltern in der Kita kochen ( wird noch bekanntgegeben )
  • 15.11.2017 Elternabend mit Frau Petzold ( psychologische Beraterin ) ,
  • 10.11.2017 Abschlussevent „Jolinchenkids“
  • 11.11.2017 Martinstag in der Kirche zu Naitschau
  • 29.11.2017 Bastelabend in der Kita , Beginn : ab 16.30 Uhr
  • 03.12.2017 Weihnachtsmarkt in Naitschau mit Auftritt der Hasengruppe
  • 05.12.2017 Oma-Opa-Weihnachtsfeier im Bürgerhaus
  • 13.12.2017 Kinderweihnachtsfeier
Unsere Einrichtung ist geschlossen :
02.10.2017, 30.10.2017 sowie vom 27.12.- 29.12.2017

Abschluß-Event zum Jolinchen-Projekt
Am Freitag, den 17.11.2017 wurde unser Projekt Jolinchen-Kids von der AOK offiziell beendet. Mit viel Musik und Bewegung führten uns Jolinchen und Claudi durch das einstündige Programm. Alle Kinder hatten viel Spaß und freuten sich über die mitgebrachten Geschenke wie Trinkflaschen , Brotdosen und Springseile.
Claudi und Jolinchen stimmten uns auf einen lustigen musikalischen Vormittag ein.











Unser Projekt mit der AOK begleitete uns 3 Jahre, in denen wir gemeinsam die verschiedensten Module wie gesunde Ernährung, Bewegung, seelisches Wohlbefinden und Erziehergesundheit erarbeiteten
Viele Aktivitäten haben wir unternommen. So lernten wir im Kochstudio vieles über gesundes Essen kennen und ausprobieren. Gemeinsam mit unseren Kindern beschäftigten wir uns mit der gesunden Ernährung im gesamten Tagesablauf. Die Einrichtung einer Trinkoase in jedem Gruppenzimmer ermöglicht jedem Kind sich selbständig mit ungesüßten Tee und Wasser zu bedienen. Ein großer Erfolg ist die Einführung des Vespers , dass von der Kita zubereitet wird. Gemeinsam mit den Kindern werden verschiedene Dips hergestellt und Kuchen gebacken. Ein großes Dankeschön gilt auch unserer technischen Kraft , die uns bei der Vorbereitung des Vespers unterstützt.
 Der „Jolinchen-Drachenzug“
In unserer Einrichtung nimmt auch die Bewegung einen großen Stellenwert ein. So gehen die Kinder der Hasengruppe wöchentlich zum Sport in die Turnhalle .
Während unseres Projektes konnten wir mit den Kleinsten mehrere Male zur Bewegungsstunde in die Physiotherapie von Karolin Saffert gehen. Dort konnten die Kinder unter Anleitung von Karolin klettern, hüpfen, kriechen , im Bällebad spielen und vieles mehr. Deshalb möchten wir uns ganz herzlich bei Karolin Saffert für die tolle Unterstützung bedanken.
Das waren nur einige Höhepunkte während unseres Projektes.
Auch wenn unser Projekt“ Jolinchen-Kids“ offiziell beendet ist , wird uns Jolinchen auch weiterhin während unseres gesamten Tagesablaufes begleiten. Uns ist es ein Bedürfnis, bei der gesunden Entwicklung der Kinder mit beizutragen.
Die Kinder und das Team der Kita“ Tausendfüßler“ wünschen allen Lesern eine frohe Weihnachtszeit und ein gesundes Neues Jahr.
Text und Fotos: A.Tietze
Martinsfest in unserer Kita
Am 07.11.2017 feierten wir mit unserem Kantor Herrn Großer und Frau Jennichen das Martinsfest .Gemeinsam wurde mit den Kindern die Martinsgeschichte erzählt, gespielt und gesungen.  Im Anschluss gab es noch einen kleinen Martinsumzug durch unser Haus – natürlich wurden dafür die selbstgebastelten Laternen mit genommen. So wanderten „Martinsgänse“ , „Gespenster“ und kleine „Fliegenpilze“ in unserer Kita.
Wir möchten uns auf diesem Wege bei Herrn Großer und Frau Jennichen bedanken, die uns musikalisch durch den Vormittag begleiteten.
Die Kinder und das Team der Kita „Tausendfüßler“ Naitschau.
Text/Foto:V. Alexnat  
Zuckertütenfest 2017
Am Freitag, den 21.07.2017, starteten unsere Schulanfänger ihre Zuckertütensuche. Mit dem Gemeindebus ging es zur Burgruine Reichenfels. Hier erkundeten wir erst einmal die Umgebung und besuchten dann das Museum. Vielen Dank dafür an Frau Rau für die „Sonderöffnungszeit“. Interessantes gab es hier zu hören und zu sehen. Mit einem Glücksstein in der Tasche und zusätzlich „erlaufenem“ Glück ging unsere Suche weiter. Wer selbst noch etwas Glück gebrauchen kann, der sollte mal nach Reichenfels fahren. Wir entdeckten dort eine Schatzkarte, welche uns in Richtung Ölsengrund führte. Nach einer erfolgreichen Schatzsuche brauchten alle erst einmal eine Pause.
In der Korbflechterei erwarteten uns schon die nächsten Erlebnisse (z.B. Bootfahren und das Flechten einer Fackel). Als dann plötzlich die Eltern auftauchten, war die Freude natürlich groß. Zum Glück wurde dann auch noch gemeinsam der „Zuckertütenbaum“ entdeckt. Nun konnten wir den Tag mit einem gemütlichem Beisammensein ausklingen lassen. Ein großes
Dankeschön geht dafür an die Eltern, welche sich um unsere „Abendversorgung“ kümmerten.
Später durften sie sich selbst noch „ausprobieren“. So konnte jede Familie etwas Selbstgebasteltes mit nach Hause nehmen. Vielen Dank noch einmal an das  „Team“ der Korbflechterei Heinrich für diesen tollen Nachmittag.
Wir würden sagen: Ein Besuch lohnt sich.
Neugierig geworden? Dann schaut doch mal vorbei.
Liebe Schulanfänger , wir wünschen euch einen tollen Schulanfang und eine schöne , erfolgreiche Schulzeit- vergesst uns bitte nicht!
Text/Foto:V. Alexnat
Was im Juni geschah...
Im Juni war es nun soweit. Wir konnten unser neues Klangspiel ausprobieren. Schon lange hatten wir uns darauf gefreut. Vielen Dank möchten wir auf diesem Weg ProTeGe Gmbh Greiz sagen , die uns dieses Klangspiel gebaut und  auf unserer Spielwiese aufgebaut haben.
                                                          Text/Foto: A.Tietze

Unser alljährlicher Besuch der Vorschulkinder beim Zahnarzt war ein weiterer Höhepunkt im Monat Juni.  Freundlich wurden wir in der Zahnarztpraxis Draht begrüßt. Viel Interessantes gab es zum Staunen und Ausprobieren . So durften sich die Kinder einmal als Zahnarzt und Zahnarzthelferin versuchen und viele interessante Fragen wurden dabei beantwortet. Zum Schluss gab es sogar noch kleine Überraschungsbeutel für jeden mit nach Hause. Vielen Dank an das Team der Zahnarztpraxis von Volkmar Draht.
Eine schöne Sommer- und Urlaubszeit wünschen allen Lesern die Kinder und das Team der Kita „Tausendfüßler“ Naitschau.
Text:V. Alexnat

Eine große Überraschung !

Hurra, die Kinder der Fuchs-und Hasengruppe haben jetzt einen Stiefeligel zur Aufbewahrung der Gummistiefel.
Die Mäusekinder wurden mit einer Werkbank überrascht. Nun können unsere Kleinsten hämmern, sägen, schrauben.
Wir möchten uns auf diesem Wege bei Protege Greiz recht herzlich dafür bedanken.

Text: A.Tietze/Fotos Kita

„Immer wieder kommt ein neuer Frühling,……………

Zum Frühlingsanfang starteten wir mit einem gesunden Frühstücksbüffet mit Obst, Gemüse, Käse, Kräuterquark, Wachteleiern.
Einen großen Dank möchten wir allen Eltern sagen, die uns bei der Vorbereitung unterstützt haben!
Die Kinder der Hasengruppe hatten viel Spass beim Backen von kleinen Osterhasenplätzchen.
Eine schöne Osterzeit wünschen alle „Tausendfüßler“ aus Naitschau !


Text: A.Tietze/Fotos Kita

Weihnachtszeit in unserer Kita

Ein Jahr geht nun zu Ende. In den letzten Wochen haben wir viel gebastelt, gebacken und uns auf die Weihnachtszeit eingestimmt. Ende November wurden in unserer Kita Weihnachtsgeschenke für unseren kleinen Weihnachtsmarkt hergestellt. Unsere Eltern haben gemeinsam mit den Erzieherinnen weihnachtliche Geschenke gebastelt. Vielen Dank für die Unterstützung beim Basteln, sowie beim Backen der leckeren Weihnachtsplätzchen.
Der 1.Advent startete wie in jedem Jahr mit dem Naitschauer Weihnachtsmarkt. Die Kinder der Hasengruppe zeigten wie gewohnt ihr Weihnachtsprogramm. Mit viel Beifall wurden sie dafür belohnt.
Ein weiterer Höhepunkt war unsere Oma-Opa-Weihnachtsfeier im Bürgerhaus.Jede Kindergruppe hatte sich ein kleines Programm ausgedacht und vorgetragen. Sogar unsere Kleinsten zeigten Mut und sangen ihr Lied „Hallo , hallo , schön, dass Du da bist…“ sowie den „Butzemann“ und „das wilde Tier“ und ernteten viel Beifall. Die Kinder der Fuchsgruppe spielten das Märchen vom Dornröschen. Zum Schluss durften dann noch die Kinder der Hasengruppe ihr Weihnachtsprogramm mit Liedern und Gedichten vortragen. Bei leckeren Plätzchen und Kaffee verging der Nachmittag wie im Flug.
Vielen Dank noch einmal an alle Helfer: den Eltern, Mandy Nöller, den Schülern der Regelschule Langenwetzendorf, der FFW Naitschau  sowie DJ Sebastian Kessler, der uns den ganzen Nachmittag mit weihnachtlicher Musik unterhalten hat.
Text: A.Tietze/Fotos Kita

Weihnachtsbaumsuche im Wald

Ein weiteres Erlebnis war die Weihnachtsbaumsuche. Am Donnerstag, den 14.12.2016 ging es wieder los in Richtung Wald.
Bepackt mit den vorbereiteten Gaben für die Tiere des Waldes trafen wir uns mit der Försterin Doreen Safar. Nun konnte die Suche nach unserem Baum beginnen. Als wir uns für einen entschieden hatten, musste noch gesägt werden. Mit vereinten Kräften wurde der Baum mit zum Leubahaus getragen. Hier schmückten wir den Gabenbaum  für die Tiere .Danach setzten wir uns zur verdienten Pause , mit wärmenden Tee und Würstchen. Plötzlich hörten wir ein Klingeln aus dem Wald. Sofort liefen die Kinder los, um nach zu schauen. Da kam doch wirklich der Weihnachtsmann und hatte für jedes eine Kleinigkeit dabei. Wir bedankten uns mit einem Weihnachtslied bei ihm und machten uns auf den Rückweg.
So konnten wir am nächsten Tag unser Bäumchen noch schmücken. Das wiederholen wir nächstes Jahr sicher noch einmal.
Text:V. Alexnat/Foto Kita

Martinsfest in unserer Kita

Am 11. November feierten alle“ Tausendfüßler“ gemeinsam mit unserem Kantor Herrn Großer und dessen Frau das Martinsfest . Aufmerksam verfolgten unsere Kinder  die interessante Geschichte von Sankt  Martin , bevor wir uns alle mit Liedern auf diesen Tag  einstimmten. Mit unseren
selbstgebastelten Laternen zogen wir durch unser Haus. Am Nachmittag gab es dann auch noch Martinshörnchen , die jeder mit einem anderen Freund teilen konnte.
Ein Dankeschön möchten wir auf diesem Weg unserem Kantor  und dessen Frau sagen, die uns an diesem Vormittag  viel Interessantes  vermittelt haben.
Alle „Tausendfüßler“ freuen sich nun auf die kommende Adventszeit . Vieles wird es im nächsten Gemeindeblatt davon zu berichten geben.
Eure Kita „ Tausendfüßler“ Naitschau

Text: A.Tietze/Foto Kita

„Der Herbst, der Herbst ist da!“

Auch in unserer Kita hielt der Herbst Einzug. Unsere Räume wurden mit bunten Blättern und selbstgebastelter Tischdeko geschmückt. Jedes Kind brachte anlässlich unserer Herbstwoche ein Körbchen mit verschiedenen Früchten mit . Wir haben daraus leckere Obstkuchen gebacken, eine Gemüsesuppe gekocht und sogar verschiedene Obstsäfte hergestellt. Mit einem  Frühstücksmenü starteten wir in die Herbstwoche. Einen großen Dank gilt allen Eltern , die uns bei der Vorbereitung unterstützt haben. In den nächsten Wochen werden wir uns noch an  bunten herbstlichen Erlebnissen erfreuen, gemeinsame  Ausflüge in die bunt gefärbte Natur unternehmen  und Vieles mehr.










Alle Tausendfüßler wünschen den Lesern eine bunte Herbstzeit!
Text: A.Tietze/Fotos Kita

30 Jahre Kindergarten am 04.06.2016

Eine aufregende Zeit liegt hinter uns. Es begann mit vielen Vorbereitungenschon im Februar diesen Jahres. Da wurde geplant  und organisiert. Gemeinsam mit dem gesamten Kita-Team, den Kindern und dem Elternbeirat wurde unser Fest vorbereitet. Viele fleißige Helfer haben uns tatkräftig mit unterstützt.
Ein großer Dank gilt vor allem den Sponsoren für die vielen finanziellen und Sachspenden.
-Marcel Kaul, Holzschmiede Naitschau         -Jens Moßig, Göttendorf
-Laremo – Gewerbepark,Langenwetzendor , -Frank Elsner , Naitschau
-Gypser Gummiformartikel Langenwetzendorf
-Landschaftsbau Ronny Große,                      -Karolin Saffert
-Dirk und Ines Strauß                                      -Tino Harmansa
-Sebastian Sommerfeld                                   -Firma Pöhler, Greiz
-Apotheke Im Leubatal, Meik Cardenas         -Manuela Rudolf
-Christine Baumgärtner                                   -Marcus Meinhardt
-Zahnarzt Volkmar Draht                                -Matthias Frantz
-Fliesenleger Reinke                                        - Fam. Meinhardt-Stier, Zoghaus
-Peter Stephan ,                                               -Firma Wertbau GmbH Daßlitz
-Marcel Baumgärtner                                      -Wolfgang Pfrötschner, Naitschau
-Elektro-Krüger,                                              -Maria u. Susanne Malkow, Zoghaus
-Buchhandlung Bücherwurm Greiz                - Fam. Frank Strauß, Naitschau
Weiterhin möchten wir uns bei unserem Träger, der Gemeinde Langenwetzendorf recht herzlich bedanken , die  uns mit 3 neuen Dachfenstern und dazugehörigen Außenrolladen beschenkten.  
Ein großes Dankeschön möchten wir allen fleißigen Helfern sagen , die uns bei den Vorbereitungen und  der Durchführung unterstützt haben; den Arbeitern des Bauhofes Langenwetzendorf, den Kuchenbäckern, die uns so zahlreich mit Kuchen und Torten versorgt haben, den fleißigen Küchenfrauen , den vielen Helfern an den verschiedensten Stationen, den Kameraden der FFW Naitschau für die Feuerwehrfahrten und das Zielspritzen, den kreativen Frauen in der Schminkecke, dem mobilen Getränkewagen um Tino Harmansa, den fleißigen Bratern am Rost und Fam. Schulz in der Foto-Ecke . Viel Freude bereitete uns der Schulchor der Grundschule Naitschau mit seiner musikalischen Reise durch das Märchenland.
Diese Festtagstorte war ein Geschenk einer Mutti.

Das ist unser neues Spielhäuschen, gesponsert von Marcel Kaul, Jens Moßig, Frank Elner und von der Firma Gypser.      
                                                                                                                
Uns allen wird dieses Fest noch lange in Erinnerung bleiben.
Eine schöne Ferien-und Sommerzeit wünschen alle „Tausendfüßler“!

Text: A.Tietze/Fotos Kita

Unser Zahnarztbesuch

Am Mittwoch, den 08.06.2016 machten sich unsere Schulanfänger auf den Weg nach Langenwetzendorf. Die Zahnarzt-Praxis-Besichtigung war geplant. Freundlich wurden wir begrüßt und der Praxisrundgang startete im Wartezimmer. Viel Interessantes gab es zum Staunen und Ausprobieren. So durfte z.B. jedes Kind einmal „Zahnarzt“ sein. Zum Schluss gab es sogar noch ein Geschenk für die Kinder. Vielen Dank noch einmal an das Team der Zahnarzt-Praxis von Volkmar Draht.
Die Schulanfänger  der Kita „Tausendfüßler“ sowie Verena und Sandra
Text: Verena Alexnat

Besuch vom Kreisfeuerwehrverband Greiz e.V.

DEKRA Projekt „Sicherheit braucht Köpfchen“

Am Dienstag , den 05.04.2016 hatten wir Besuch vom Kreisfeuerwehrverband Greiz e.V.
Im Gepäck hatte er einige Ausmalhefte zum Thema: Brandschutzerziehung . Gemeinsam wurde beim Anschauen der Hefte eifrig diskutiert. Natürlich werden wir noch weiter an diesem wichtigen Thema arbeiten. Wir möchten uns auf diesem Wege noch einmal recht herzlich beim Kreisfeuerwehrverband bedanken.


Am Dienstag, den 12.04.2016 besuchten unsere „Großen Hasen“ die Vogtlandhalle Greiz. Auf dem Programm stand das DEKRA Projekt „Sicherheit braucht Köpfchen“. Die Kindertheatergruppe um Clown Hajo begeisterte wieder alle mit ihrem tollen Mit-Mach-Programm. Zum Abschluss wurden leuchtend rot-weiße Base-Caps an alle Kinder verteilt.


Fasching 2016 in unserer Kita

Auch in unserer Kita wurde Fasching gefeiert. Tage zuvor wurden unsere Räume mit bunten Faschingsgirlanden und Luftballons geschmückt. Am Faschingsdienstag war es dann soweit. Ein schmackhaftes Büffet wurde in jedem Gruppenzimmer aufgebaut. Bei verschiedenen leckeren Käsespezialitäten,  bei Wurst , Marmelade , Faschingspfannkuchen und Waffeln  konnte sich jeder stärken. Danach war Party angesagt. Mit Musik und zahlreichen Wettspielen verging der Vormittag wie im Flug. Zum Mittagessen hatte sich unser Koch etwas Besonderes ausgedacht. Kleine Wiener Würstchen mit Nudelsalat schmeckte allen Kindern . Nach dem Mittagessen konnten sich alle Faschingsnarren ausruhen, bevor am Nachmittag weiter gefeiert wurde.
Auch die Kleinsten feierten kräftig mit.
Kurze Verschnaufpause für einen Fototermin in der Hasengruppe.










Die Kinder  und die Erzieherinnen der Kita „Tausendfüßler“ wünschen allen Lesern eine schöne Zeit. Über weitere Erlebnisse in unserer Kita werden wir demnächst berichten.

 
21.11.2017
Suche
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü