Tannenbaumv. 2017 - Naitschau

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Rückblicke
Tannenbaumversteigerung 2017

Der erste Höhepunkt in unserem Naitschau die Tannenbaumversteigerung ist leider auch schon wieder vorbei. Dennoch wollen wir denjenigen, die nicht da sein konnten einen kleinen Einblick geben. Leider wurde versäumt dieses Event im Amtsblatt anzukündigen. Dafür entschuldigen wir uns. Doch unsere Gäste haben den festen Termin, immer der 3 Samstag im Januar, in ihren Kalendern vorgemerkt. So hatten wir den Saal wieder sehr gut gefüllt. Viele brachten Präsente mit, die dann zur Versteigerung kamen. Angefangen von lecker belegten Broten über Brötchen mit Buletten oder Käseplatte bis hin zu feinen Torten war alles dabei.  
Die Versteigerer hatten wieder alle Hände voll zu tun. In diesem Jahr krankheitsbedingt mit abgeänderter Besetzung. Mit viel Spaß und Witz  ist alles gut an den Mann bzw. die Frau gebracht worden.
Änderungen gab es auch in unserer Band, die fast hätte absagen müssen. Zum Glück hat der Chef der Truppe Ersatz beschaffen können. Zur Mitte des Abends trat dann unser Stargast auf. Er kam direkt aus Österreich zu uns  nach Naitschau. Reinhard Fendrich spielte einige seiner bekanntesten Songs für uns und unsere Gäste sangen mit. Ohne Zugabe ließ man ihn nicht gehen. Reinhard Fendrich ließ sich nicht lange betteln und kam dem Wunsch gerne nach. Eine Tanzeinlage eines Gastes krönte dann dieses Lied.
Es wurde getanzt bis weit über Mitternacht hinaus. So ging ein lustiger und unterhaltsamer Abend zu Ende.
Was wir nicht vergessen, ist Danke zu sagen. Danke all denen die mitgeholfen haben diesen Abend zu einer gelungenen Veranstaltung werden zu lassen. Danke all den Spendern und Gebern, die ja auch gleichzeitig unsere Gäste sind. Ihr seid es, die uns die Treue halten. Habt Dank dafür. Und wenn’s Euch auch gefallen hat, sagt es einfach weiter.
Bleibt gesund und uns gewogen.
Eure FFW Naitschau
Text: G. Horlbeck

 
20.09.2017
Suche
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü