Rückblick 2013 - Naitschau

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Weihnachtsmarkt
Naitschauer Weihnachtsmarkt 2013

Für alle die keine Möglichkeit hatten uns zu besuchen wollen wir wie in jedem Jahr eine kleine Auswertung unseres Weihnachtsmarktes geben.
Pünktlich um 17.00 Uhr eröffneten wir unseren Glühweinanstich. Auch ganz pünktlich zur selben Zeit ergoss sich ein Regenschauer über unseren Dorfplatz. Alles war vorbereitet, die Roste haben geglüht und die Glühweinbuden warteten auf den Ansturm, der aber leider zu dieser Zeit ausblieb. Doch der Wettergott war uns gnädig und stellte kurz darauf den Regen ein. Somit war für unsere Gäste das Startsignal gegeben. Zahlreich kamen die Kinder mit Ihren Eltern um das Märchen „der gestiefelte Kater“ vom Mode und Showteam zu erleben. Der Beifall zeugte von der Begeisterung über das Märchen. Immer mehr machten sich auf, um den ersten Glühwein des Jahres zu probieren. Der Transfer zu unserem Markt wurde gerne angenommen. So kam es, dass gegen 19.00 Uhr unser Dorfplatz in Naitschau vor Besuchern strotzte.

Dann der Höhepunkt des Abends, unser Feuerwerk. Die Feuerwerker haben sich wieder ganz viel einfallen lassen .Die Effekte waren atemberaubend und die Musik dazu perfekt abgestimmt. Durch die Funkübertragung unser DJ s kam der ganze Dorfplatz in den musikalischen Genuss dieser Musik. Ein Weihnachtsmarkt wo getanzt werden kann? Bei uns in Naitschau gibt es das und wurde auch rege genutzt, da die Musik genau auf die Wünsche unserer Gäste abgestimmt war.  

Weitere Bilder vom Feuerwerk wurden freundlicherweise von Iris Winkler aus Daßlitz zur Verfügung gestellt.
Zum vergrößern auf die Bilder klicken.

Am Sonntag wurde der Weihnachtsmarkt durch unsere neuen Glocken eingeläutet. Lange mussten wir darauf warten, doch das hat sich gelohnt. Von nah und fern kamen die Gäste um sich zu treffen, Überraschungen für die Lieben zu Hause einzukaufen oder einfach nur dabei zu sein. Viele Händler waren gekommen und haben ihre Stände festlich geschmückt. Auch die Handwerkszunft hatte eine Meile die es zu bestaunen galt. Ob Schmied oder Dachdecker. Sie zeigten ihr Können und zogen so unsere Gäste in ihren Bann. Die Kinder vom Schulchor Naitschau trugen eindrucksvoll ihr Programm dar. Danach waren die Jüngsten vom Kindergarten Tausendfüßler aus Naitschau dran. Mit Kerzen und anderen selbst gebastelten Sachen wurde das Programm nicht nur ein musikalischer, sondern auch ein optischer Genuss. Nun kam der Weihnachtsmann mit seinem Christkind und Wichtel Finn, der diesmal auf seinem eigenen Pferd dem Kutscher Petarius Stephanus folgte. Viele Geschenke wurden verteilt. Mancher stockte beim Gedicht aufsagen, doch das war für den alten Gesell kein Problem. Der Kirchenchor Naitschau hatte diesmal Lieder im Gepäck die zum Mitsingen einluden. Viele unserer Gäste stimmten mit ein, nach dem Motto „ wo man singt da lass Dich nieder, böse Menschen kennen keine Lieder“. So wäre Gotthilf Fischer neidisch gewesen. Anschließend hat der Naitschauer Posaunenchor Stücke vorgetragen, die perfekt auf unseren Weihnachtsmarkt abgestimmt waren. Als um 18.00 Uhr die Neugernsdorfer Schalmaienkapelle ihren Auftritt hatte kochte die Stimmung. Nun im 10. Jahr in Folge sind die Neugernsdorfer eine feste Größe auf unserem Markt geworden und ein Garant für super Stimmung und gute Laune.


So bleibt uns nur noch der Dank an alle die mitgewirkt haben den Weihnachtsmarkt zu organisieren und durchzuführen. Was wären wir ohne die vielen fleißigen Hände, die ob Feuerwehrangehörige oder nicht, treu ihren Dienst verrichten. Danke auch an alle, die sich im Programm eingebracht haben. Vielen Dank an unseren DJ, dem Mode und Showteam aus Greiz, den Feuerwerkern, dem Schulchor der Naitschauer Schule samt der Leiterin Frau Behran, den Kindern des Naitschauer Kindergartens Tausendfüßler deren Erzieherinnen dem Kirchen- und Posaunenchor aus Naitschau und der Schalmaienkappelle Neugernsdorf, der Gemeindeverwaltung Langenwetzendorf, der Firma Taxi und Mietwagen GmbH Sommerfeld und Fritzsche aus Greiz und allen Anwohnern für Ihr Verständnis. Doch der größte Dank gilt Euch unserem treuen und lieben Publikum.
Eure FFW Naitschau

Text: G. Horlbeck


An alle Besucher und Freunde des Naitschauer Weihnachtsmarktes

Die Internetseite www.weihnachtsmarkt-deutschland.de führt eine Abstimmung über die schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands durch. Wen es bei uns zum Glühweinanstich oder dem Weihnachtsmarkt gefallen hat kann ja für uns mit abstimmen.
Die Anleitung finden sie unter folgenden Link:
http://www.weihnachtsmarkt-deutschland.de/schoenster-weihnachtsmarkt.html

Unsere Seite vom Markt bei weihnachtsmarkt-deutschland.de finden sie hier:
http://www.weihnachtsmarkt-deutschland.de/weihnachtsmarkt-langenwetzendorf-naitschau.html

Veranstaltungen / Weihnachtsmarkt

 
18.10.2017
Suche
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü